Über die Methode

MindMapping im Allgemeinen ist eine hirn- und menschengemäße Methode. Eine MindMap macht sichtbar, was in unserem Gehirn vorgeht.

 

2002 schuf ich als pädagogischer Mitarbeiter einer Jugendwerkstatt das Instrument der Ich-MindMap© - eine Gedankenlandkarte - die die Einzig­artig­keit eines Menschen sichtbar macht.

 

Diese individuellen Gedanken­landkarten werden von Hand gemacht. Sie bringen dadurch unwillkürlich die un­bewussten Potenziale eines Menschen, aber auch seine mentalen Selbst­begrenzungen ans Licht – auf einen Blick.





Ich-MindMap Katharina Ich-MindMap von Katharina

Inzwischen habe ich dieses Werkzeug in verschiedene Sprachen übersetzen lassen und freue mich darauf, auch Dich über mein Buch, eine Beratung und/oder ein Seminar an dieser einfachen und wirkungsvollen Möglichkeit, Dein Potenzial zu entfalten, teilhaben zu lassen. Du partizipierst an über 10 Jahren Erfahrung im Umgang mit der Ich-MindMap© aus erster Hand.

 

 

Reaktionen von Klienten und Nutzern

Danke Dir, lieber Götz,

 
das ist schon eine Weile her (dass du mir das Muster der Ich-MindMap geschickt hast). Doch ich meine mich zu erinnern, dass diese mir insoweit geholfen hatte, dass ich mir neben der Frage, was ich so kann, das erste Mal ernsthaft die Frage gestellt gehabt hatte, was mich denn eigentlich glücklich macht, was mich wirklich interessiert. Das hatte ich bis dahin eigentlich nicht wirklich getan gehabt. Zwar war ich meinen Interessen nachgegangen gewesen. Aber eher neben der Hauptaufgabe Erwartungen meiner nächsten Mitmenschen gerecht zu werden.
 
Und das war und ist eine gute Veränderung, denn es gab gute Gespräche daraufhin, die umgebrochen und verändert haben. Außerdem fingen diese Gesprächspartner daraufhin selbst an mehr auf sich zu achten, woraus sich bisher ein bewussteres Miteinander entwickeln durfte und der Prozess hält an.
 
Herzliche Grüße

Dennis